amorphophallus konjac

amorphophallus konjac ist umgangssprachlich als teufelszunge bekannt und stammt ursprünglich aus china (yunnan). sie bildet pro jahr nur ein blatt aus, das über einen meter hoch werden kann.

amorphophallus konjac

amorphophallus konjac

der blütenstand hat die für aronstabgewächse typische form und besteht aus einem von einem hochblatt eingerahmten kolben, auf dem die eigentlichen blüten sitzen. um die für die bestäubung notwendigen insekten anzulocken, wird ein aasähnlicher geruch verströmt.

teufelszunge

blühfähig ist amorphophallus konjac erst nach einigen jahren, wenn die knolle einen durchmesser von acht bis zehn zentimetern erreicht hat. es existieren auch sorten mit bunten blättern, wie z. b. „shattered glass“.

pflege

eine ausführliche anleitung für die pflege im kübel gibt es hier: http://balkonpflanzen-pflege.de/amorphophallus-konjac/.

die vermehrung erfolgt durch samen und tochterknollen.

konjakwurzel